WOCHE VOM 24.-30.12.18

DIENSTAG

GEISTER DER WEIHNACHT - AUGSBURGER PUPPENKISTE
15.00 UHR
64 Minuten/ab 0
Regie: Julian Körber

Der Weihnachtsklassiker von Charles Dickens um den Geldverleiher Scrooge und dessen Läuterung als Inszenierung der Augsburger Puppenkiste. Die fantasievoll auf klassische Marionettenkunst setzende Verfilmung des Bühnengeschehens berührt durch die in ihrer Künstlichkeit fast gegenständliche Art des Erzählens. Sie verleiht der sich vor Nächstenliebe überschlagenden Botschaft eine bodenständig-simple Wahrhaftigkeit, welche zu einer eigenständigen Auseinandersetzung mit dem Weihnachtsfest anregen kann.

PHANTASTISCHE TIERWESEN 2 - GRINDELWALDS VERBRECHEN
17.00 + 20.15 UHR
134 Minuten/ab 12
Regie: David Yates
Darsteller: Eddie Redmayne,Katherine Waterston,Jude Law

Der zweite Teil der Fantasy-Reihe von Autorin Joanne K. Rowling, die die Vorgeschichte des „Harry Potter“-Zyklus beleuchtet. Der sinistre Zauberer Grindelwald flieht aus der Haft der Zaubereiministerien und schart Anhänger um sich, mit denen er gegen den Widerstand des Zauberer-Establishments die Herrschaft der Zauberer über nicht-magische Menschen anstrebt. Er plant, einen jungen Mann mit einer dunklen Macht für sich zu gewinnen, um über ihn seine Ziele durchsetzen zu können. Der weise Zauberer Albus Dumbledore schickt deshalb seinen Vertrauten Newt Scamander los, um in Paris Grindelwald zuvorzukommen.

MITTWOCH

GEISTER DER WEIHNACHT - AUGSBURGER PUPPENKISTE
15.00 UHR
64 Minuten/ab 0
Regie: Julian Körber

Der Weihnachtsklassiker von Charles Dickens um den Geldverleiher Scrooge und dessen Läuterung als Inszenierung der Augsburger Puppenkiste. Die fantasievoll auf klassische Marionettenkunst setzende Verfilmung des Bühnengeschehens berührt durch die in ihrer Künstlichkeit fast gegenständliche Art des Erzählens. Sie verleiht der sich vor Nächstenliebe überschlagenden Botschaft eine bodenständig-simple Wahrhaftigkeit, welche zu einer eigenständigen Auseinandersetzung mit dem Weihnachtsfest anregen kann.

PHANTASTISCHE TIERWESEN 2 - GRINDELWALDS VERBRECHEN
17.00 + 20.15 UHR
134 Minuten/ab 12
Regie: David Yates
Darsteller: Eddie Redmayne,Katherine Waterston,Jude Law

Der zweite Teil der Fantasy-Reihe von Autorin Joanne K. Rowling, die die Vorgeschichte des „Harry Potter“-Zyklus beleuchtet. Der sinistre Zauberer Grindelwald flieht aus der Haft der Zaubereiministerien und schart Anhänger um sich, mit denen er gegen den Widerstand des Zauberer-Establishments die Herrschaft der Zauberer über nicht-magische Menschen anstrebt. Er plant, einen jungen Mann mit einer dunklen Macht für sich zu gewinnen, um über ihn seine Ziele durchsetzen zu können. Der weise Zauberer Albus Dumbledore schickt deshalb seinen Vertrauten Newt Scamander los, um in Paris Grindelwald zuvorzukommen.

FREITAG

DER GRINCH
15.00 UHR
90 Minuten/ab 0
Regie: Yarrow Cheney

Neuerliche Verfilmung von Dr. Seuss’ gleichnamigem Kinderbuchklassiker über einen hartherzigen Zyniker im grünen Fell, der das Weihnachtsfest so sehr hasst, dass er es stehlen will. Dabei hat er aber nicht mit der Güte eines selbstlosen Mädchens gerechnet. Der knallbunte, atemlos-vergnügliche Animationsfilm erzählt von der Wandlung eines verbitterten Einzelgängers zum warmherzigen Menschenfreund mit großem Aplomb, vorzüglich gestalteten Figuren und einem mächtigen Soundtrack. Großer Kitsch im positiven Sinne, der in der deutschen Synchronfassung überdies durch die überragende Stimme von Otto Waalkes punktet.

100 DINGE
20.15 UHR
111 Minuten/ab 6
Regie: Florian David Fitz
Darsteller: Florian David Fitz,Matthias Schweighöfer

Nicht mehr als 100 Dinge braucht man, um im Leben zurechtzukommen. Stimmt das? Zwei junge Unternehmer, denen es in ihrem gutbürgerlichen Leben bisher nicht an viel gemangelt hat, schließen eine Wette ab, um es herauszufinden. Dafür verfrachten sie all ihren Besitz in eine Lagerhalle und folgen der Regel, 100 Tage lang jeden Morgen nur einen neuen Gegenstand für sich selbst wieder herauszuholen. Insbesondere am Anfang fällt die Entscheidung da nicht immer leicht, denn ist ein Telefon zum Beispiel wichtiger als eine Unterhose?

SAMSTAG

DER GRINCH
15.00 UHR
90 Minuten/ab 0
Regie: Yarrow Cheney

Neuerliche Verfilmung von Dr. Seuss’ gleichnamigem Kinderbuchklassiker über einen hartherzigen Zyniker im grünen Fell, der das Weihnachtsfest so sehr hasst, dass er es stehlen will. Dabei hat er aber nicht mit der Güte eines selbstlosen Mädchens gerechnet. Der knallbunte, atemlos-vergnügliche Animationsfilm erzählt von der Wandlung eines verbitterten Einzelgängers zum warmherzigen Menschenfreund mit großem Aplomb, vorzüglich gestalteten Figuren und einem mächtigen Soundtrack. Großer Kitsch im positiven Sinne, der in der deutschen Synchronfassung überdies durch die überragende Stimme von Otto Waalkes punktet.

100 DINGE
20.15 UHR
111 Minuten/ab 6
Regie: Florian David Fitz
Darsteller: Florian David Fitz,Matthias Schweighöfer

Nicht mehr als 100 Dinge braucht man, um im Leben zurechtzukommen. Stimmt das? Zwei junge Unternehmer, denen es in ihrem gutbürgerlichen Leben bisher nicht an viel gemangelt hat, schließen eine Wette ab, um es herauszufinden. Dafür verfrachten sie all ihren Besitz in eine Lagerhalle und folgen der Regel, 100 Tage lang jeden Morgen nur einen neuen Gegenstand für sich selbst wieder herauszuholen. Insbesondere am Anfang fällt die Entscheidung da nicht immer leicht, denn ist ein Telefon zum Beispiel wichtiger als eine Unterhose?

SONNTAG

DER GRINCH
15.00 UHR
90 Minuten/ab 0
Regie: Yarrow Cheney

Neuerliche Verfilmung von Dr. Seuss’ gleichnamigem Kinderbuchklassiker über einen hartherzigen Zyniker im grünen Fell, der das Weihnachtsfest so sehr hasst, dass er es stehlen will. Dabei hat er aber nicht mit der Güte eines selbstlosen Mädchens gerechnet. Der knallbunte, atemlos-vergnügliche Animationsfilm erzählt von der Wandlung eines verbitterten Einzelgängers zum warmherzigen Menschenfreund mit großem Aplomb, vorzüglich gestalteten Figuren und einem mächtigen Soundtrack. Großer Kitsch im positiven Sinne, der in der deutschen Synchronfassung überdies durch die überragende Stimme von Otto Waalkes punktet.

100 DINGE
17.00 + 20.15 UHR
111 Minuten/ab 6
Regie: Florian David Fitz
Darsteller: Florian David Fitz,Matthias Schweighöfer

Nicht mehr als 100 Dinge braucht man, um im Leben zurechtzukommen. Stimmt das? Zwei junge Unternehmer, denen es in ihrem gutbürgerlichen Leben bisher nicht an viel gemangelt hat, schließen eine Wette ab, um es herauszufinden. Dafür verfrachten sie all ihren Besitz in eine Lagerhalle und folgen der Regel, 100 Tage lang jeden Morgen nur einen neuen Gegenstand für sich selbst wieder herauszuholen. Insbesondere am Anfang fällt die Entscheidung da nicht immer leicht, denn ist ein Telefon zum Beispiel wichtiger als eine Unterhose?